Stöbern Sie durch unsere Angebote (343 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Kolbe
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 1943: Hitler muss weg! Das steht für Fritz Kolbe fest. Als Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes hat er Zugang zu streng geheimen Dokumenten, die er aus der Behörde schmuggelt. Eine Kurierfahrt in die Schweiz ermöglicht ihm die Kontaktaufnahme zu den Amerikanern. Kolbe beginnt ein gefährliches Doppelleben. Unter dem Namen George Wood wird er der wichtigste Spion des Zweiten Weltkriegs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Kolbe
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 1943: In Fritz Kolbe, Beamter im Auswärtigen Amt, reift die Überzeugung, dass nur eine militärische Niederlage die Schreckensherrschaft der Nazis beenden kann. Er schmuggelt streng geheime Dokumente aus der Behörde und bringt das brisante Material in die Schweiz. Darunter befindet sich auch der genaue Lageplan von Hitlers Hauptquartier. In Bern nimmt Kolbe Kontakt zu den Amerikanern auf und setzt sein gefährliches Doppelleben fort. Doch zermürbt von der ständigen Angst entdeckt zu werden, ist Kolbe kurz davor aufzugeben. Marlene, seine Geliebte mit Kontakten zum Widerstand, gibt ihm aber die Kraft weiterzumachen. Bis es zu einem folgenschweren Vorfall kommt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ernst Kolb
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kannte Ernst Kolb? Ich behaupte, niemand. Wir kannten zwar den Bürger Kolb oder den Mann mit der Plastiktasche, der überall auftauchte und mit diskutierte, und einige schätzten auch die ´´Kritzeleien´´ des Künstlers Kolb. Doch der Mensch Ernst Kolb blieb unerkannt. Daran war er selbst beteiligt, denn er spielte seine Rollen - oder das, was manche von ihm erwarteten - geschickt. Erst nach seinem Tod lernen wir ihn durch seine Tagebücher und seine anderen reichlich gesammelten Utensilien in seinem ganzen Lebensdrama kennen, das einige Überraschungen zu bieten hat. Rolf Bergmann

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Kolbe (Mängelexemplar)
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 1943: In Fritz Kolbe, Beamter im Auswärtigen Amt, reift die Überzeugung, dass nur eine militärische Niederlage die Schreckensherrschaft der Nazis beenden kann. Er schmuggelt streng geheime Dokumente aus der Behörde und bringt das brisante Material in die Schweiz. Darunter befindet sich auch der genaue Lageplan von Hitlers Hauptquartier. In Bern nimmt Kolbe Kontakt zu den Amerikanern auf und setzt sein gefährliches Doppelleben fort. Doch zermürbt von der ständigen Angst entdeckt zu werden, ist Kolbe kurz davor aufzugeben. Marlene, seine Geliebte mit Kontakten zum Widerstand, gibt ihm aber die Kraft weiterzumachen. Bis es zu einem folgenschweren Vorfall kommt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Maximilian Kolbe
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bekannte Autor André Frossard hat diese mitreißende Biografie auf der Grundlage teilweise noch unveröffentlichter Dokumente des Vatikans geschrieben. Während die Umstände, die zum Tod von Maximilian Kolbe führten, bekannt sind, beschreibt Frossard das Leben des Heiligen, in dem er Liebe ohne Grenzen verwirklichte. Er zog aus, um die ganze Welt zu bekehren. Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg gründete er mit kreativer Energie das größte Franziskanerkloster der Welt (700 Mönche). Dort wurden in einer riesigen Druckerei christliche Publikationen gedruckt, wobei die wichtigste Zeitschrift eine Auflage von einer Million Exemplaren erreichte. Er reiste nach Japan ohne finanzielle Mittel und ohne die Sprache zu beherrschen und gab auch dort eine katholische Zeitschrift heraus. Zurück in Europa wurde er 1941 verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Dort stellte er freiwillig sein eigenes Leben anstelle eines zum Hungertod verurteilten Gefangenen zur Verfügung. Maximilian Kolbe starb nach vierzehn Tagen der Agonie in der Todeszelle. Er wurde im Oktober 1982 von Papst Johannes Paul II. als Märtyrer heiliggesprochen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Annette Kolb
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´D´Leut ärgern´´ wählte sich Annette Kolb (1870-1967) schon als junges Mädchen zum Motto, doch nicht aus Bosheit, sondern weil sie ihre Meinung offen vertreten wollte. Sie war scharfsinnig und naiv, sie war Pazifistin und ging keiner Fehde aus dem Weg, sie trug als Deutsch-Französin zwei Vaterländer in ihrem Herzen und hatte Europa im Kopf. Ihre Bücher vermitteln eine große Leichtigkeit, dabei fiel ihr das Schreiben zeitlebens schwer. Diese Biografie erzählt die aufregende Geschichte ihres Lebens, die exemplarisch ist für ein von Anerkennung und Verfolgung gleichermaßen bestimmtes Schriftstellerdasein im 20. Jahrhundert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Kolben und motorische Erprobung
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die immer weiter steigenden Anforderungen an Verbrennungsmotoren machen auch vor dessen Herzstück - dem Kolben - nicht Halt. Für weniger Gewicht, Reibung oder auch noch mehr Verschleißfestigkeit sind tiefe Kenntnisse über die innermotorischen Prozesse sowie die geeigneten Werkstoffe, Konstruktions- und Bearbeitungsverfahren für Kolben inklusive der erforderlichen Erprobungsmaßnahmen notwendig. Ohne solch spezifisches Know-how kommt kein Fachmann der Kfz-Technik mehr aus, unabhängig ob er in der Konstruktion, der Entwicklung, der Erprobung oder der Instandhaltung tätig ist. Dieses Fachbuch beantwortet diese Fragen ausführlich und in sehr anschaulicher und verständlicher Weise. In dieser zweiten Auflage wurden alle Kapitel überarbeitet und erweitert. Das Kapitel ´´Motorische Erprobung´´ wurde beispielsweise um umfangreiche Ergebnisse zum Thema Reibleistungsmessungen und Ölverbrauchsmessungen ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Leben für Leben - Maximilian Kolbe
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Oscar®-Preisträger Christoph Waltz in einer seinen frühen Rollen. Dem jungen Schlesier Jan gelingt im Juli 1941 eine gewagte aber unerwartete Flucht aus dem KZ Auschwitz. Lagerkommandant Fritsch verurteilt daraufhin als Racheakt für den Entflohenen zehn Häftlinge zum Tod im Hungerbunker. Als einer von ihnen, ein Familienvater, unter diesem Todesurteil um Gnade fleht und zusammenbricht, gibt stellvertretend Maximilian Kolbe für ihn sein Leben und stirbt dessen Hungertod. Fortan ist Jan nicht nur vor der Gestapo auf der Flucht, sondern auch vor seiner Schuld, seiner Verstrickung in Kolbes Tod. Neben dieser Figur taucht eine andere auf: Bruder Anselm, ein junger Franziskanerpater, der ruhig und unbeirrbar die Seligsprechung Kolbes durch Papst Paul VI. vorantreibt. So ergründen er und Jan gegen Ende des Krieges und noch viele Jahre danach Kolbes Motive unter völlig verschiedenen Auffassungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Maisernte XXL 2 - Kampf um jeden Kolben, 1 DVD
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Langanhaltende Regenfälle im Spätsommer und Herbst stellten Lohnunternehmen und Landwirte zur Maisernte vor massive Probleme in der Maisernte. Ein großer Teil der Maisflächen in Norddeutschland und Dänemark waren mit Standardtechnik nicht mehr befahrbar. Die Silage wurde aber dringend gebraucht und so musste man sich einiges einfallen lassen. Wir haben uns viele interessante und auch ganz spezielle Lösungen angesehen wie z.B. Die Ernte mit verschiedenen Feldhäckslern auf Raupen. Wir begleiteten besondere Überladewagen mit Antrieb, Raupendumper und mehrere Claas Xerion mit Überladebunker auf durchweichten Böden. Raupenschlepper und Knicklenker wie ein Quadtrac 620 oder New Holland T9.560 kommen unter extremen Bedingungen zum Einsatz. Zudem sehen Sie viele besondere Umbauten und Spezialmaschinen bei der Maisbergung. Es war eine der schwersten Maisernten der letzten Jahre. Ein echter Kampf um jeden Kolben. Erleben Sie in 130 Minuten Spielzeit, Spitzenlandtechnik im Extremeinsatz

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der Kupferstecher Karl Kolbe (1777-1842) und se...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor Eckhard Jäger, Festeinband im Format 21 x 29,7 cm, 120 Seiten, 63 Abbildungen. Ein Berliner Künstlerleben im Biedermeier zwischen Goldmedaille und Pistolenkugel. ÜBER DAS BUCH: Der Landkartenstecher Karl Kolbe hat von der Goldmedaille bis zum Schuldturm, vom überschwänglichen Lob der Fachwelt bis zum Selbstmord auf offener Straße alle Höhen und Tiefen eines Künstlerlebens durchschritten. Sein Lebenswerk erfährt hier erstmals eine biographische und bibliographische Würdigung. Kolbes Rundkarten - als Informationsblätter um 1830 für ein reisefreudiges Publikum geschaffen - präsentieren sich als Kombination von Landkarte, Stadtgeschichte und Bevölkerungsstatistik. Es erschienen 18 Einzelblätter (jeweils mit Varianten) zu folgenden Städten: Berlin, Bremen, Breslau, Dresden, Erfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Leipzig, Liegnitz, Magdeburg, München, Neustrelitz, Schwerin, Stettin, Stralsund und Weimar. Zusätzlich werden auch die ähnlich gestalteten Rundkarten von Kolbes Zeitgenossen Nowack (Berlin, Königsberg/Pr., Magdeburg) vorgestellt. Die präzise gestochenen Karten vermitteln einen ersten Eindruck von der Lage der Stadt, ergänzt durch einen gestochenen Text zur Stadtgeschichte. Die Rundkarten von Kolbe und Nowack sind heute nur noch sehr selten zu finden. Karl Kolbe wurde 1777 in Leipzig als Sohn eines Kupferdruckers geboren und starb 1842 in Berlin. Seine Ausbildung und erste Aufträge erhielt er im Geographischen Institut des Goethefreundes Justin Bertuch in Weimar. Kolbe war in der Folge als Landkartenstecher tätig für den Globenmacher Reichard, für General Le Coq, für den Astronomen Freiherr v. Zach und für den Verleger Justus Perthes, für die Preußische Akademie der Künste unter Gottfried Schadow, für den Verleger Simon Schropp sowie für den Kartographen Heinrich Berghaus. Kolbe erfuhr durch die Fachwelt große Anerkennung, erhielt vom König von Preußen die Goldene Verdienstmedaille, geriet aber zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten - vor allem dadurch, dass die neue Technik der Lithographie den herkömmlichen Landkartenkupferstich zu überflügeln drohte. Eckhard Jäger konnte in verschiedenen Archiven zahlreiche persönliche Briefe und Berichte von und über Karl Kolbe ermitteln, die seinen Umgang mit Auftraggebern wiedergeben. Später verdeutlichen die Bittbriefe Kolbes an den preußischen Kultusminister und selbst an den König seine Notsituation, aber auch die erstaunlich schnellen, unkomplizierten Hilfeleistungen seitens der Behörden. Jäger beleuchtet ferner die ökonomischen Hintergründe in Kolbes Leben: Kupferstecherlöhne, persönliche Ausgaben, Arbeitsdauer und Beispiele für zeitgenössische Lebenshaltungskosten. Seine zunehmend in Not geratene Familie mit sieben Kindern und die eingetretenen Depressionen ließen ihn keinen Ausweg mehr sehen, er setzte seinem Leben in Berlin ein Ende. Dieses Künstlerleben zeigt anhand zeitgenössischer Dokumente ganz andere Facetten, als über die anscheinend beschauliche Biedermeierzeit oft berichtet werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot